. .

Messen/Spezialverkehre

DB Schenker Logistics bringt drei „Prinzessinnen“ zur boot 2012 an Land

Messelogistik- und Spezialtransport-Abteilung gemeinsam im Einsatz • Endspurt zur größten internationalen Wassersport-Messe der Welt

 Frankfurt am Main/Düsseldorf, 13. Januar 2012)  Drei Luxusmodelle aus dem Hause „Princess Yachts“ haben die Spezialisten von DB Schenker kürzlich vom Rheinufer auf das Düsseldorfer Messegelände befördert. Dort werden die „Prinzessinnen“ in der Halle 6 vom 21. bis zum 29. Januar 2012 auf der internationalen Wassersport-Messe „boot 2012“ zu sehen sein.

Um die luxuriösen Motoryachten mit den Namen „V78“, „P60‘“ und „P64“ sicher in die Messehallen zu befördern, war passgenaue Logistik gefragt. Mit dem messeeigenen Spezialkran „Big Willi“ - dem größten seiner Art in Europa - wurden die jeweils zwischen 27 und 48 Tonnen schweren Schiffe aus dem Rhein heraus geholt und die steile Uferböschung hinauf befördert. Dort verluden die Logistikexperten der Schenker Deutschland AG die Luxusyachten auf spezielle Tieflader und brachten sie mit einer Schwerlastzugmaschine direkt bis in die Messehalle. „Bei diesen Spezial-Verladungen profitieren wir einmal mehr von der engen Zusammenarbeit zwischen den Messelogistikern und den Spezialtransport-Fachleuten von DB Schenker Logistics“, betont Ulrich Zähres, in Düsseldorf bei der Schenker Deutschland AG für die „boot 2012“ zuständig.

Bei allen Transportaufgaben, die - wie die Beförderung von Luxusyachten zur größten weltweiten Wassersport-Messe in Düsseldorf - in Hinblick auf Größe, Gewicht oder andere Faktoren das „Normalmaß“ sprengen, kommt die Spezialtransport-Abteilung der Schenker Deutschland AG mit Sitz im nordrhein-westfälischen Hagen zum Einsatz. Dort werden Spezialtransporte in enger Zusammenarbeit mit Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen - vom Schiffs- über den Maschinen- und Anlagenbau bis hin zum Museum - konzipiert und deutschlandweit durchgeführt. Dafür disponiert das Team bei Bedarf fachlich eigens geschulte Mitarbeiter des Bereiches Messen/Spezialverkehre aus allen Standorten in Deutschland sowie Spezialgerätschaften wie Schwerlast-Zugmaschinen, Tieflader, Luftkissen-Hebeanlagen und Mobilkrane.

Letzte Aktualisierung: 15.11.2013

Übersicht

Zum Seitenanfang