. .

Seefracht

Aktuelle Seefrachtinformationen

Streiks an der US-Ost- und Golfküste * Informationen zu Containersiegeln

Streiks an der US-Ost- und Golfküste  
Nachdem die erste Verhandlungsrunde auf einen positiven Ausgang der Verhandlungen zwischen den Gewerkschaften der Hafenarbeiter und den Arbeitgebern hoffen ließ, sind die ersten Gespräche bereits nach 20 Minuten seitens der Gewerkschaft abgebrochen worden.

Einen Termin für die Fortführung beziehungsweise Neuaufnahme der Verhandlungen über den am 30. September 2012 auslaufenden Vertrag gibt es nach jetzigem Stand nicht.

Damit ist zum heutigen Zeitpunkt ein Streik in den Häfen der US-Ost- und Golfküste nicht mehr ausgeschlossen. Letztmalig gab es 1977 einen derartigen Arbeitskampf und das lässt darauf hoffen, dass doch noch rechtzeitig eine Einigung erzielt wird.
Sollte der schlimmste anzunehmende Fall eintreten, gibt es nur noch die Möglichkeit, die für die USA bestimmte Ladung via Kanada, Mexiko oder über die US-Westküste zu routen. Allerdings hat sich die ILA (International Longshoremen’s Association) mit dem International Dockworkers Council zusammengeschlossen, so dass diese „Schlupflöcher“ eventuell auch geschlossen werden.


Informationen zu Containersiegeln
Seit  2004 gelten die Schiffs- und Hafen-Sicherheitskonventionen (ISPS), um Terror-Risiken im Transportbereich besser kontrollieren zu können. Warenversender, Verfrachter und Terminalbetreiber sind seither verpflichtet, durch Kontrollen sicherzustellen, dass nur gesiegelte Container transportiert werden. Aufgrund aktueller Ereignisse weisen die Reeder erneut darauf hin, dass sich alle am Transport beteiligten dieser Verantwortung für das Siegeln von Containern vor deren Abfahrt bewusst sein müssen. Sollte ein Container ohne HSS angeliefert werden, behalten sich die Reeder das Recht vor, die Verschiffung des Containers abzulehnen oder die Container am Terminaleingang nach zu siegeln. Entstehende Kosten, gehen zu Lasten der Kundschaft.


Für Rückfragen stehen Ihnen unsere lokalen Ansprechpartner gerne zur Verfügung.

DB Schenker-News, 04.09.2012

Letzte Aktualisierung: 04.09.2012

Übersicht

Zum Seitenanfang