. .

Logistik

DB Schenker mit reiner Frauenmannschaft zur „EFG Sailing Arabia - The Tour"

DB Schenker ist offizieller Logistikpartner der von Oman Sail veranstalteten Regatta • Niederländische Olympiaseglerin Annemieke Bes führt das neue Team „DB Schenker“

(Maskat, 13. Februar 2017) Der weltweit führende Logistikdienstleister DB Schenker, der für gewöhnlich Hunderttausende Seefrachtcontainer über die Weltmeere transportiert, wird sich in Kürze auf ein ganz neues Ozeanabenteuer einlassen. Die niederländische Seglerin und Olympionikin Annemieke Bes führt die erste DB Schenker Jacht, die jemals an der „EFG Sailing Arabia – The Tour“ teilgenommen hat.

Bei dieser jährlichen Segelregatta durchkreuzen Weltklassesegler auf einem Kurs von 763 Seemeilen den Arabischen Golf. Sie ist das prestigeträchtigste Rennen im Nahen Osten und – mit ihrem Mix aus langen Hochsee- und intensiven Renn-Etappen in den Häfen – auch das einzige jährliche Rennen dieser Art weltweit. In der siebten Auflage startet die Flotte am 14. Februar in Maskat und segelt zu anderen Hafenstädten in Oman, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Katar, bevor sie sich zur Abschlussveranstaltung in Dubai einfindet.

Skipper der DB Schenker Jacht ist die dreimalige Olympiateilnehmerin und Silbermedaillengewinnerin Annemieke Bes. Sie leitet ein Team aus erfahrenen europäischen und omanischen Frauen, darunter eine der ersten Profiseglerinnen im Nahen Osten. Die Crew will dabei nicht nur eine überzeugende Leistung abliefern, sondern auch andere Frauen in den Golfstaaten anspornen, ihrem Vorbild im Segeln nachzueifern.

DB Schenker unterstützt die Ambitionen des Teams. „Die Teilnahme an der ‚EFG Sailing Arabia – The Tour‘ ist ein Beleg für unser ungebrochenes Engagement im Nahen Osten und folgt unserer Vision, neue Maßstäbe bei der Ergreifung neuer Chancen in Wirtschaft und Gesellschaft zu setzen. Wir sind außerordentlich stolz, Teil eines so faszinierenden Ereignisses zu sein“, sagt Karl-Heinz Emberger, CEO Schenker Middle East and Africa.

Bild vergrößernSailing Arabia, Schenker Deutschland AG

Logistikleistungen für ein Rekordereignis

Um sich voll auf die Rennen konzentrieren zu können, vertrauen die Crews der „EFG Sailing Arabia – The Tour“ auf professionelle Logistiklösungen. Boote und Segelausrüstung müssen transportiert und durch den Zoll gebracht werden. Das Prozedere muss reibungslos laufen, damit sich die Teams nach den anstrengenden Offshore-Rennen rasch erholen können. All dies geschieht abseits des Rampenlichts – organisiert von DB Schenker, offizieller Logistikanbieter und Partner dieser Regatta.
„Ein effizientes Management der komplexen Logistikprozesse trägt maßgeblich zum Erfolg der Teams bei“, sagt Andreas Barth, Chef des DB Schenker Event Logistics Teams für den Nahen Osten. „Uns fasziniert diese Herausforderung, und mit unserer weitreichenden Erfahrung in der Event-Logistik bei Olympischen Spielen, Weltmeisterschaften und anderen großen Wettbewerben werden wir eine erstklassige Logistikleistung für die Rennen der ‚EFG Sailing Arabia – The Tour‘ erbringen“, ergänzt er.
DB Schenker ist ein Marktführer im Bereich Logistik und Transport im Nahen Osten und hat in allen Ländern des Golf-Kooperationsrates ein eigenes Team, das die Lieferketten seiner Kunden in zahlreichen Branchen betreut.

Über DB Schenker
DB Schenker steht für die Transport- und Logistikaktivitäten der Deutschen Bahn. DB Schenker belegt Spitzenplätze im globalen Luft- und Seefrachtgeschäft und verfügt über Europas dichtestes Landverkehrsnetz. Mit rund 65.000 Mitarbeitern an gut 2.000 Standorten rund um den Globus generiert DB Schenker einen Gesamtumsatz von über 15 Milliarden Euro.

Das Unternehmen hat eine starke Präsenz im Nahen Osten, ist spezialisiert auf Luftfracht-, Seefracht- und Landverkehrslösungen und verbindet alle wichtigen Wirtschaftsregionen der Welt. Zudem betreibt DB Schenker im Nahen Osten und weltweit integrierte Logistikzentren. Es ist stark in der Betreuung komplexer Logistikprozesse für Spezialveranstaltungen, Messen und Ausstellungen sowie außergewöhnliche Fracht.

Über Sailing Arabia – The Tour

Von Oman Sail 2011 ins Leben gerufen, soll „EFG Sailing Arabia – The Tour“ das maritime Erbe der Golfregion wiederbeleben, indem sie sich auf den schnell wachsenden Segelsport und seine Möglichkeiten konzentriert. Zudem bietet die Regatta die Chance, die Region als Wintersegelparadies und als internationale Bühne für hochkarätige Segelwettbewerbe zu präsentieren.

„EFG Sailing Arabia – The Tour“ wird mit einer Flotte identischer „Farr-30“-Jachten auf einem Kurs ausgetragen, der den Crews alles abverlangt und ihre Fähigkeit, ihr Teamwork und ihre Geschicklichkeit auf eine harte Probe stellt. In ihrer kurzen Geschichte hat die Veranstaltung weltweit Anerkennung erlangt und zieht heute Spitzenamateure und Weltklasse-Profisegler aus vier Kontinenten an. Nunmehr in ihrem siebten Jahr und als einzige jährliche Veranstaltung, die einen Mix aus küstennahen und Hochseerennen bietet, hat sich die Tour zu einer der angesehensten und dynamischsten Segelregatten im internationalen Rennkalender entwickelt. Weitere Informationen unter www.sailingarabiathetour.com und #sailingarabia.

Letzte Aktualisierung: 14.02.2017

Zum Seitenanfang