. .

Die Seite wird gedruckt

Cold Chain Management

Thermolösungen für temperaturgeführte Transporte

Wir analysieren Ihre Anforderungen und entwickeln die auf Sie zugeschnittene Lösung für Ihre temperaturgeführte Transporte.

Die neue EU-Richtlinie Good Distribution Practices (GDP), ein europaweiter Standard für den Transport von Arzneimitteln, ist im März 2013 in Kraft getreten.

Gerade in der Pharmaindustrie gelten hohe gesetzliche Anforderungen. Diese machen sich insbesondere in der europa- und weltweiten Logistik bemerkbar. Für temperatursensible Waren, wie Arzneimittel, ist eine Aufrechterhaltung der Kühlkette während des gesamten Transportes unabdingbar. Besonders interessant sind hier die beiden Temperaturbereiche von 2 bis 8 Grad Celsius und von 15 bis 25 Grad Celsius.

DB SCHENKEReuropac bietet Ihnen Verpackungslösungen für temperaturgeführte Transporte. Diese sind für den ganzjährigen Einsatz geeignet. Egal ob Lkw oder Flugzeug. Egal ob von München nach Hamburg oder von Frankfurt nach Sydney. In und über alle Kontinente und Klimazonen bieten unsere Verpackungen den optimalen Schutz für sensible und hochwertige Güter. Und das für bis zu fünf Tage.

Wir analysieren Ihre Anforderungen und berechnen für Sie die richtige Lösung. Ob als Rollenware, als Thermohaube oder als Box-System, ob Paket oder 40-Tonnen Container, DB SCHENKEReuropac hat die passende Antwort für ihr Cool Chain Management.

Letzte Aktualisierung: 19.04.2016

Zum Seitenanfang